Merkmale Sortiment Warenkorb Empfehlung Finden
Darstellung
Alle Produkte auf Lager / inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten
Domaine Cachat-Ocquidant et Fils, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Domaine Cachat-Ocquidant et Fils

Die Domaine Cachat-Ocquidant, heute geführt von Jean Marc Cachat, liegt im Dörfchen Ladoix zu Füßen des berühmten Corton-Bergs. Neben einer größeren Palette an Rotweinen werden in geringerem Umfang auch sehr interessante Weißweine erzeugt, die von Sommeliers oft als Geheimtipps bezeichnet werden. Lange Zeit pflegte Jean Marc die Parzellen Coche-Durys am legendären Corton und auch beim Ausbau der Weine assistierte er bei Coche. So zeigen sie stets mineralischen Appellationscharakter mit zeitgemäßer Vinifikation und viel Fingerspitzengefühl beim Holzeinsatz. Die Kernkompetenz der Domaine liegt jedoch ganz klar bei feinwürzigen Rotweinen aus Ladoix, Aloxe,Savigny und Chorey. Die Monopollage des Corton Clos des Vergennes ist dabei seit vielen Jahren einer der zuverlässigsten Weine dieser Grand Cru-Lage. Jean-Marc Cachats Wein aus dieser Parzelle hat Rasse, Charakter, einen mineralischen Kern und eine bemerkenswerte Tiefe.

2017
0,75 l
12,90 €
CAC1702
2017
0,75 l
34,90 €
CAC1707
2017
0,75 l
22,90 €
CAC1705
2017
0,75 l
11,70 €
CAC1703
2017
0,75 l
21,90 €
CAC1706
2017
0,75 l
23,70 €
CAC1713
Clotilde Davenne, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Clotilde Davenne

Clotilde Davenne gilt als eine der dynamischsten Winzerinnen des Département Yonne und nicht wenige bezeichnen sie schon heute als die neue Grande Dame des Chablis. 17 Jahre lang war sie als Weinmacherin in der renommierten Domaine Brocard tätig und erwarb sich dabei einen herausragenden Ruf. 2004 erzeugte sie dann den ersten eigenen Wein ihrer Domaine Les Temps Perdus, die in Préhy, 7,5 km südwestlich von Chablis gelegen, heute 23 Hektar umfasst. Neben ihren großartigen Chablis gilt ihre Liebe auch den unbekannteren Appellationen der Yonne. Besonders stolz ist sie dabei auf ihre Weinberge in Saint-Bris und Irancy, wo sie über außergewöhnlich alte Rebanlagen verfügt. Hier besitzt sie Parzellen mit bis zu über 115 Jahre alten Rebstöcken von Sauvignon blanc und 85 Jahre altem Aligoté.

2017
0,75 l
16,70 €
DAV1701
2017
0,75 l
11,70 €
DAV1702
Domaine La Croix Montjoie, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Domaine La Croix Montjoie

Die knackigen, mineralischen Chardonnays des südlich von Chablis gelegen Wallfahrtsorts Vézelay waren bisher nur wenigen Kennern bekannt und galten als einer der bestgehüteten Geheimtipps in Frankreich. Aufgrund der Qualität und der eigenständigen Persönlichkeit der Weine dieses winzigen, nur rund 70 ha umfassenden Anbaugebiets, wurde die bisherige regionale Appellation Bourgogne Vézalay in eine kommunale Village Appellation aufgewertet, die ab dem Jahrgang 2017 auf dem Etiketten erscheinen wird. Die Domaine La Croix Montjoie gilt als führendes Weingut der Appellation. Es wurde 2009 von Sophie und Matthieu Woillez gegründet und umfasst heute rund 10 ha Weinberge mit steinigen Kalkböden, in denen sich die für diese Region so typischen Grypheagigantea Fossilien finden lassen.

2017
0,75 l
10,90 €
CRO1702
2017
0,75 l
13,90 €
CRO1703
2017
0,75 l
10,90 €
CRO1701
Domaine Forey Père et Fils, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Domaine Forey Père et Fils

Die Domaine Forey wurde 1840 gegründet und seit dem Jahrgang 1987 ist Régis Forey in die Geschicke des Familienweinguts eingebunden. Ab 1989 übernahm er dann alle Aspekte der Betriebsführung, von der Weinbergspflege über die Kellerwirtschaft bis hin zum Verkauf. Die Domaine erntet Trauben auf acht Hektar überwiegend organisch bewirtschafteten Rebflächen. Besonders stolz ist man auf berühmte Premier-Cru-Lagen wie Les Petits Monts in Vosne Romanée sowie Les St. Georges und Perrières in Nuits St. Georges. Darüber hinaus verfügt Forey über gute Parzellen in den Grands Crus Echezeaux und Clos de Vougeot. Ein wahres Juwel ist jedoch auch die kleine Parzelle im Premier Cru Les Gaudichots, die nichts anderes ist als der obere Hang des La Tache. Régis Forey erzeugt ungemein saftige Rotweine, die selbst in kleineren Jahrgängen überaus zuverlässig sind und wird dabei von einem Önologen unterstützt, der unter anderem auch die Domaine Romanée-Conti berät. Der Ausbau der Rotweine erfolgt üblicherweise mit einer 3-4-tägigen Kaltmazeration und einer Maischestandzeit von 20 bis 26 Tagen. Die Weine reifen 14 bis 18 Monate im Fass. Der Anteil neuer Eiche, die ausschließlich für Premier und Grand Cru Weine verwendet wird, liegt je nach Weinart und Jahrgang zwischen 20 und 50 %. Viele Weine werden dann ohne Schönung und Filtration abgefüllt. Bemerkenswert sind bei Forey auch seine sehr alten Rebanlagen, wie die folgende Aufstellung der Pflanzjahre beweist: Gaudichots 1930; Les St-Georges 1933; Les Perrières 1937-1942; Echézeaux überwiegend 1949; Les Petits Monts 1970; Morey-St-Denis 1er Cru 1968 und 1970; Clos de Vougeot überwiegend 1972; Nuits-St-Georges überwiegend 1948; Vosne Romanée überwiegend 1942; Morey-St-Denis 1966 und 1986; Parzellen für Bourgogne rouge 1955-1974.


Hersteller:
Domaine Forey Père et Fils
2. rue derrière le four
FR-21700 Vosne-Romanée


2017
0,75 l
8,90 €
FOR1701
Domaine Marius Delarche, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Domaine Marius Delarche

Etienne Delarche betreibt ein 8 ha großes Familienanwesen in Pernand-Vergelesses an der Westflanke des Corton-Berges. Gründet wurde die Domaine in 1950er Jahren von seinem Großvater Marius. Der Weinbau erfolgt hier im der naturnahen Lutte Raisonnée, teilweise wird auch mit dem Pferd gepflügt. Beim Ausbau kommt maximal 30 % neues Holz zum Einsatz. Delarches Weine überzeugen mit ausdruckvoller Präsenz bei gleichzeitig charmanter Zugänglichkeit. Als besondere Spezialität gilt hier der unter Kennern als Geheimtipp gehandelte Corton-Charlemagne, sowie der Rotwein aus der Lage Ile des Vergelesses, dem unbestritten besten 1er Cru von Pernand.

2017
0,75 l
74,90 €
DEL1701
2017
0,75 l
21,90 €
DEL1702
2017
0,75 l
18,40 €
DEL1703
2017
0,75 l
25,89 €
DEL1706
2017
0,75 l
52,90 €
DEL1707
Domaine Vincent & François Jouard, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut

In der 5. Generation kultivieren die Brüder Vincent und François Jouard die Weinberge in Chassagne Montrachet, aber sie sind die ersten, die die Weine auch selbst auf Flaschen abfüllen und vermarkten, und das auch erst seit kurzem. Dabei verfügen sie über beste Voraussetzungen. Alle Weißweine stammen von sehr alten Rebanlagen. Nach der manuellen Lese wird traditionell vinifiziert. Der Ausbau erfolgt dann zu einem Drittel in neuen Fässern zwischen 11 und 16 Monaten. So wundert es wenig, dass die Weine bereits jetzt rund und balanciert, von hoher Konzentration und äußerst terroirtypisch sind. Weil es in dieser Durchgängigkeit so einmalig ist, nachfolgend der Jahrgang der Anpflanzung: Chassagne Montrachet 1964, Champs Gains 1959, La Maltroie Anpflanzungen aus den Jahren 1952, 1959, 1960, Morgeot 1930, La Truffiére 1950 und Batard 3/4 aus 1951 und 1/4 aus 1996.


Hersteller:
Domaine Vincent & François Jouard
2, Place de lEglise
FR-21190 Chassagne-Montrachet


2017
0,75 l
33,90 €
JOU1706
2017
0,75 l
22,50 €
JOU1709
Domaine Les Héritiers du Comte Lafon, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut

Im Jahr 1999 kaufte die Familie Lafon eine Domaine in Milly-Lamertine im Mâconnais und etablierte dort das Weingut Héritiers du Comte Lafon. Ähnlich wie im Stammhaus in Meursault wurde auch hier umgehend mit der Umstellung auf die biodynamische Bewirtschaftung begonnen. Seither haben sich die Gewächse dieses Hauses Jahr für Jahr stetig verbessert und zählen heute zu den feinsten Weinen ihrer Art in der Region. Sie sind kristallklar in der Frucht und feingliedrig-mineralisch im Aufbau, dabei aber auch mit der typischen Frische und Unbeschwertheit des Mâconnais ausgestattet. Je nach Appellation werden die Weine im Edelstahltank, in traditionellen Fudern oder in „demi-muid“-Fässern mit nicht weniger als 500 l Inhalt ausgebaut. Barriques kommen hingegen nicht zum Einsatz.


Hersteller:
Domaine Les Héritiers du Comte Lafon
4 rue Lamartine
FR-71960 Milly-Lamartine


2017
0,75 l
17,49 €
HLA1702
2017
0,75 l
17,49 €
HLA1703
2017
0,75 l
17,40 €
HLA1704
2017
0,75 l
15,90 €
HLA1707
2017
0,75 l
19,90 €
HLA1705
2017
0,75 l
20,19 €
HLA1710
2017
0,75 l
31,90 €
HLA1711
2017
0,75 l
17,49 €
HLA1709
Domaine de Villaine, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut

Das Familienweingut von Pamela und Aubert de Villaine, Co-Eigentümer der legendären Domaine de la Rommanée-Conti, gilt als das hochangesehene Juwel der Cote Chalonnaise. Mit großer Hingabe widmet man sich hier insbesondere der Pflege des Aligoté als dem leider oft missverstandenen und ins Abseits gedrängten großen Klassiker unter den Rebsorten Burgunds. Das jahrzehntelange Wirken de Villaines um den Aligoté trug maßgeblich dazu bei, dass 1997 mit Bouzeron die einzige kommunale Appellation für diese Rebsorte in Burgund geschaffen wurde. Ebenso wie auf der Domaine Romanée-Conti wird auch auf der von de Villaines Neffen Pierre de Benoist geführten Domaine de Villaine die biodynamische Bewirtschaftung betrieben.


Hersteller:
SAS Domaine de Villaine
2 rue de la Fontaine
FR-71150 Bouzeron


2017
0,75 l
25,89 €
VIL1704
Guy Mothe et ses Fils Domaine du Colombier, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Guy Mothe et ses Fils  Domaine du Colombier

Das Weingut Colombier und der Gutshof von etwa 300 ha sind seit 1887 in Familienbesitz und werden gegenwärtig von der vierten Generation, den Söhnen von Guy Mothe, geleitet. Seit 1957 hat Guy die Domaine auf den Ausbau von Chablis spezialisiert. Heute ist Sohn Thierry für die Rebfläche von 55 Hektar zuständig. Die Reben stehen auf einem kalkhaltigen Kimmeridge-Tonboden, was für die stahlige Mineralität der Weine sorgt. Die Weinbereitung erfolgt in der traditionellen Chablis-Stilistik ohne jeglichen Barriqueausbau. Eine weitgehend naturbelassene, möglichst eingriffsfreie Vinifikation wird angestrebt, um die Typizität der jeweiligen Lagen zu erhalten. Dabei werden allerdings auch einige moderne Techniken angewendet, wie z.B. die automatische Temperatursteuerung während der Gärung, um Aromen und die Feinheiten zu bewahren.


Hersteller:
Guy Mothe et ses Fils Domaine du Colombier
42 grand Rue
FR-89800 Fontenay-Près-Chablis


2017
0,75 l
11,90 €
MOT1701
Patrick Piuze, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut

Der Franco-Kanadier Patrick Piuze, geboren 1973 in Quebec, gilt als der neue “Rockstar” von Chablis. Im Alter von 18 Jahren begegnete er Marc Chapoutier, der ihn zu einer Karriere als Weinerzeuger inspirierte. Im Sommer 2000 begann er seine Karriere als Weinmacher zunächst bei Olivier Leflaive in Puligny-Montrachet wo er nach kurzer Zeit mit der Verantwortung für die Chablis-Weine dieses Hauses betraut wurde. Über das renommierte Maison Verget als nächster Station wurde er schließlich Kellermeister von Jean-Marc Brocard. Im Juli 2008 startete er dann als Weinmacher mit seinem eigenen Betrieb und wurde rasch weltweit bekannt als der “rising star“ von Chablis. Patricks Weine vereinen bemerkenswerte Dichte mit seidiger Textur, markanter Mineralität und präszise abgestimmter Balance.


Hersteller:
Patrick Piuze
25 Rue Emile Zola
FR-89800 Chablis


2017
0,75 l
20,69 €
PIU1704
2017
0,75 l
44,90 €
PIU1715
2017
0,75 l
19,90 €
PIU1701
2017
0,75 l
19,90 €
PIU1703
2017
0,75 l
19,90 €
PIU1705
2017
0,75 l
19,90 €
PIU1707
2017
0,75 l
19,90 €
PIU1708
2017
0,75 l
23,70 €
PIU1709
2017
0,75 l
22,50 €
PIU1710
  • Weißwein
  • Rotwein
  • Roséwein
  • Essig & Öl
  • Spirituosen
Schließen Alle Filter löschen
  • Preis
Schliessen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.