Merkmale Sortiment Warenkorb Empfehlung Finden
Darstellung
Alle Produkte auf Lager / inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten
Domaine Barmès Buecher, Frankreich / Elsass Über dieses Weingut
Domaine Barmès Buecher

Das Weingut entstand durch die Hochzeit von Geneviève Buecher und François Barmès. Beide führten den Weinbergs-Besitz von insgesamt 17ha ihrer Familien, die schon seit dem 17 Jahrhundert Weinbau in Wetolsheim betreiben, zusammen. Bereits im Jahr 1998 stellten die beiden das Weingut auf biodynamischen Anbau um. Seit dem Jahrgang 2001 ist das Weingut als biodynamischer Betrieb zertifiziert und schon im auf die Zertifizierung folgenden Jahr wurde die Domaine in den Kreis der Biodyvin-Winzer aufgenommen. So ist man stets auf der Suche nach Möglichkeiten den Wein zu verbessern, ohne den Respekt vor der Natur und den natürlichen Zyklen zu verlieren. Bei Barmes-Buecher heißt Fortschritt manchmal auch einen Schritt zurück zu gehen, sich etwas mehr Zeit zu nehmen, um am Ende einen noch besseren, eigenständigeren aber vor allem echten Wein zu produzieren.Es war stets Genevièves und François‘ Ziel Weine zu erschaffen die eigenständige Botschafter ihrer Herkunft sind. So soll jede Rebsorte ihr eigenes Sortenprofil und jede der insgesamt 7 Lagen, davon 3 Grands Crus, soll ihre Typizität in den Wein übertragen. Dabei entstehen Weine, die so gar nicht mit dem „alten“ , fetten, öligen Elsass-Klischee übereinstimmen wollen, sondern vielmehr Weine die leichtfüßig und elegant getragen von frischer Säure und würziger Mineralität am Gaumen nahezu tänzerisch elektrisieren. Nach dem tragischen Tod François‘ im Jahr 2011 galt es für die Familie noch enger zusammenzurücken. Die Kinder Sophie und Maxime übernahmen fortan mehr Verantwortung im Weingut. Während Sophie sich für die Außenwirtschaft und Organisation verantwortlich zeigt, übernahm Maxime die Aufgaben seines Vaters im Keller. Er führt die Arbeit seines Vaters mit Demut und großem Respekt weiter, auch wenn manche sagen, dass die Weine unter seiner Leitung vielleicht noch ein Stück mineralischer und präziser geworden sind.

2017
0,75 l
15,40 €
BBU1712
Rudolf Fürst, Deutschland / Mainfranken Über dieses Weingut

Paul Fürst und sein Sohn Sebastian zählen nicht nur zur absoluten Elite deutscher Spätburgundermacher, sondern haben auch fast im Alleingang die großartige Renaissance der Rotweinkultur in Churfranken begründet. Etwa die Hälfte der Produktion des 20 Hektar umfassenden Weinguts in Bürgstadt, dessen Wurzeln bis 1638 zurückreichen, entfallen auf sehr begehrte Rotweine. Die Spitzenweine aus Schlossberg, Hundsrück und Centgrafenberg zählen dabei regelmäßig zu den allerbesten ihrer Art in Deutschland und brauche auch den Vergleich mit den besten internationalen Pinot Noirs nicht zu scheuen. Doch auch die Weißweine zählen zum Besten, was Franken zu bieten hat.


Hersteller:
Weingut Rudolf Fürst
Hohenlindenweg 46
63927 Bürgstadt am Main


2015
0,75 l
16,01 €
FÜR1505
2017
0,75 l
9,90 €
FÜR1701
  • Weißwein
  • Rotwein
  • Roséwein
  • Essig & Öl
  • Spirituosen
Schließen Alle Filter löschen
  • Preis
Schliessen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.