Merkmale Sortiment Warenkorb Empfehlung Finden
Darstellung
Alle Produkte auf Lager / inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten
Domaine Barmès Buecher, Frankreich / Elsass Über dieses Weingut
Domaine Barmès Buecher

Das Weingut entstand durch die Hochzeit von Geneviève Buecher und François Barmès. Beide führten den Weinbergs-Besitz von insgesamt 17ha ihrer Familien, die schon seit dem 17 Jahrhundert Weinbau in Wetolsheim betreiben, zusammen. Bereits im Jahr 1998 stellten die beiden das Weingut auf biodynamischen Anbau um. Seit dem Jahrgang 2001 ist das Weingut als biodynamischer Betrieb zertifiziert und schon im auf die Zertifizierung folgenden Jahr wurde die Domaine in den Kreis der Biodyvin-Winzer aufgenommen. So ist man stets auf der Suche nach Möglichkeiten den Wein zu verbessern, ohne den Respekt vor der Natur und den natürlichen Zyklen zu verlieren. Bei Barmes-Buecher heißt Fortschritt manchmal auch einen Schritt zurück zu gehen, sich etwas mehr Zeit zu nehmen, um am Ende einen noch besseren, eigenständigeren aber vor allem echten Wein zu produzieren.Es war stets Genevièves und François‘ Ziel Weine zu erschaffen die eigenständige Botschafter ihrer Herkunft sind. So soll jede Rebsorte ihr eigenes Sortenprofil und jede der insgesamt 7 Lagen, davon 3 Grands Crus, soll ihre Typizität in den Wein übertragen. Dabei entstehen Weine, die so gar nicht mit dem „alten“ , fetten, öligen Elsass-Klischee übereinstimmen wollen, sondern vielmehr Weine die leichtfüßig und elegant getragen von frischer Säure und würziger Mineralität am Gaumen nahezu tänzerisch elektrisieren. Nach dem tragischen Tod François‘ im Jahr 2011 galt es für die Familie noch enger zusammenzurücken. Die Kinder Sophie und Maxime übernahmen fortan mehr Verantwortung im Weingut. Während Sophie sich für die Außenwirtschaft und Organisation verantwortlich zeigt, übernahm Maxime die Aufgaben seines Vaters im Keller. Er führt die Arbeit seines Vaters mit Demut und großem Respekt weiter, auch wenn manche sagen, dass die Weine unter seiner Leitung vielleicht noch ein Stück mineralischer und präziser geworden sind.

2017
0,75 l
15,40 €
BBU1711
Maximin Grünhaus Schlosskellerei C. von Schubert, Deutschland / Mosel Über dieses Weingut

Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts wurde Maximin Grünhaus von der Abtei Sankt Maximin bewirtschaftet. Im Jahre 1882 kaufte Carl Ferdinand Freiherr von Stumm-Halberg das Anwesen mit Weinbergen, Landwirtschaft, Weinbau und Gebäuden. Mit einer Fülle von Investitionen baute er den Betrieb zu einem der modernsten seiner Zeit aus. Schnell erlangte der dortige Weinberg unter dem früher einheitlichen Namen Herrenberg weltweite Berühmtheit. Da jedoch innerhalb dieses Hangs deutliche Unterschiede in der Bodenart zu Tage treten, wurde die Lage in Herrenberg, Bruderberg und Abtsberg aufgeteilt, wobei letzterer die wohl feinsten Weine der Ruwer erbringt. Das heute von Dr. Carl von Schubert in fünfter Generation geleitete Gut zählt zu den angesehensten Ikonen des deutschen Weinbaus.


Hersteller:
Maximin Grünhaus Schlosskellerei C. von Schubert
Weingut Maximin Grünhaus
Hauptstraße 1
54318 Mertesdorf


2016
0,75 l
9,90 €
GRÜ1610
2017
0,75 l
9,90 €
GRÜ1716
2017
0,75 l
14,90 €
GRÜ1717
Weingut Philipp Kuhn, Deutschland / Pfalz Über dieses Weingut
Weingut Philipp Kuhn

Philipp Kuhn ist nicht nur der „Aufsteiger des Jahres 2011" des Gault Millau, sondern mittlerweile auch die Ikone der neuen jungen Winzergenerationen in der Pfalz schlechthin. Auf den Lösslehm- und Kalkmergelböden rund um Laumersheim erzeugt er Weine, die gleichermaßen charaktervolle Fruchtpräsenz mit kristallklarem Aufbau und feinfühligem Schliff verbinden.


Hersteller:
Weingut Philipp Kuhn
Großkarlbacher Straße 20
67229 Laumersheim


  • Weißwein
  • Rotwein
  • Roséwein
  • Essig & Öl
  • Spirituosen
Schließen Alle Filter löschen
  • Preis
Schliessen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.