Merkmale Sortiment Warenkorb Empfehlung Finden
Darstellung
Alle Produkte auf Lager / inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten
Domaine Marc Colin et ses Fils, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Domaine Marc Colin et ses Fils

Die Gewächse der Domaine Colin zählen zu den Lieblingsweinen der gehobenen Gastronomie. Die brillante Reintönigkeit, belebende Mineralität und zuverlässige Langlebigkeit der von Marc Colin und seinen Söhnen erzeugten Weine wird von Restaurateuren und Sommeliers ebenso geschätzt wie von Feinschmeckern. Um die Mineralität und das jeweilige Terroir der Weine besonders zu betonen, wird der Lesezeitpunkt im Wesentlichen durch die ausgereifte Säure definiert und im Vergleich zu den vielen anderen Winzern der Region wird neues Holz nur äußerst zurückhaltend eingesetzt. Dadurch entstehen Weine, bei denen der Finesse deutlich schmeckbar der Vorzug vor bloßer Kraft gegeben wird. Ein weiterer Grund für die feingliedrige und von innerer Frische getragene Struktur dieser Weine sind die zum Teil bis zu neunzig Jahre alten Rebstöcke, die auf den stark kalkhaltigen Weinbergsböden meist nur winzige Beeren hervorbringen. Die Domaine produziert im Jahrgangsschnitt rund 200.000 Flaschen und verfügt neben hervorragenden Lagen in Chassagne und Santenay auch über Parzellen in den Grands Crus Montrachet, Batard-Montrachet und Corton-Charlemagne. Das ganze Herz der Familie Colin hängt aber in besonderem Maße auch an den Rebgärten in St. Aubin, darunter nicht weniger als zwölf Premier-Cru-Lagen. Die hier gewachsenen Weine zeichnen sich durch ein ganz besonders verlockendes Preis-Leistungs-Verhältnis aus.


Domaine Marc Colin et ses Fils
1, Rue des la Chatenière
FR-21190 Saint-Aubin


2014
0,75 l
47,40 €
COL1409
2015
0,75 l
45,90 €
COL1509
2016
0,75 l
45,90 €
COL1610
2011
0,75 l
47,40 €
COL1118
Vincent Dureuil-Janthial, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Vincent Dureuil-Janthial

“Young Vincent Dureuil must rate as one of Burgundy’s great overachievers, demonstrating the quality that is possible in the Côte Chalonnaise...“ (The Wine Advocate). Doch nicht nur Robert Parker und David Schildknecht waren von der Verkostung dieser Gewächse aus dem Süden Burgunds begeistert. Auch uns konnten die Weine schon bei unserem ersten Besuch dieses großen Geheimtipps der burgundischen Weinszene restlos überzeugen, so dass wir uns sofort und erfolgreich um den Exklusiv-Import der Domaine Dureuil-Janthial für Deutschland und damit in der deutschen Spitzengastronomie bemüht haben. Alte Rebanlagen, niedrige Erträge, die Hinwendung zur biodynamischen Bewirtschaftung und nicht zuletzt der feinfühlige Ausbaustil Vincent Dureuils lassen in der weniger bekannten Appellation Rully, nur wenige Kilometer südlich vor den Toren von Chalon gelegen, hochfeine Gewächse entstehen, die sich auch vor bekannten Namen der Côte de Beaune nicht zu verstecken brauchen. Die Weißweine dieser Domaine faszinieren durch ihre subtile Frische und ihr geschliffenes, seidiges Kleid, während die Rotweine zugängliche, überaus charmante Fruchtkomponenten mit feinwürziger Struktur und zarter Tiefe verbinden.


Hersteller:
Vincent Dureuil-Janthial
SCEA Domaine Vincent Dureuil-Janthial
10, rue de la Buisserolle
FR-71150 Rully


Domaine Hubert Lamy, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Domaine Hubert Lamy

Das Weingut in St. Aubin blickt auf eine enorm lange Tradition bis ins Jahr 1640 zurück. Hubert Lamy übernahm 1973 den Besitz mit 7,86 ha Rotweinreben und 8,54 ha Weißweinreben von seinem Vater. Sein Bruder René Lamy zog nach Chassagne und übernahm dort den anderen Teil des väterlichen Besitzes. Seit Hubert Lamys Sohn Olivier für das Weingut verantwortlich ist, nahm der Betrieb noch einmal deutlich an Schwung auf und gilt heute als einer der vielversprechendsten Aufsteiger in Burgund. Olivier Lamy beweist vor allem mit seinen subtilen, hochfeinen Premiers Crus aus St. Aubin jedes Jahr aufs Neue seine Weißweinkompetenz. Diese Weine werden immer häufiger auch in der französischen Spitzengastronomie als interessante Alternativen zu Chassagne oder Puligny empfohlen. Besonders stolz ist man jedoch auf den herausragenden Grand Cru, den man in der nur rund fünf Ar großen Parzelle des Weinguts im Criots-Batard-Montrachet erntet. In den letzten Jahren hat Olivier Lamy ebenfalls die Rotweinbereitung immer weiter verfeinert, so dass hier nun Pinots Noirs von komplexem Spiel und mineralischer Tiefe zu finden sind.


Hersteller:
Domaine Hubert Lamy
20, Rue des Lavières
FR-21190 Saint-Aubin


  • Weißwein
  • Rotwein
  • Roséwein
  • Essig & Öl
  • Spirituosen
Schließen Alle Filter löschen
  • Preis
Schliessen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.