Merkmale Sortiment Warenkorb Empfehlung Finden
Darstellung
Alle Produkte auf Lager / inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten
Domaine Les Héritiers du Comte Lafon, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut

Im Jahr 1999 kaufte die Familie Lafon eine Domaine in Milly-Lamertine im Mâconnais und etablierte dort das Weingut Héritiers du Comte Lafon. Ähnlich wie im Stammhaus in Meursault wurde auch hier umgehend mit der Umstellung auf die biodynamische Bewirtschaftung begonnen. Seither haben sich die Gewächse dieses Hauses Jahr für Jahr stetig verbessert und zählen heute zu den feinsten Weinen ihrer Art in der Region. Sie sind kristallklar in der Frucht und feingliedrig-mineralisch im Aufbau, dabei aber auch mit der typischen Frische und Unbeschwertheit des Mâconnais ausgestattet. Je nach Appellation werden die Weine im Edelstahltank, in traditionellen Fudern oder in „demi-muid“-Fässern mit nicht weniger als 500 l Inhalt ausgebaut. Barriques kommen hingegen nicht zum Einsatz.


Hersteller:
Domaine Les Héritiers du Comte Lafon
4 rue Lamartine
FR-71960 Milly-Lamartine


2016
0,75 l
17,49 €
HLA1605
2017
0,75 l
17,49 €
HLA1702
2015
0,75 l
17,49 €
HLA1503
2014
0,75 l
17,49 €
HLA1403
2016
0,75 l
17,49 €
HLA1603
2017
0,75 l
17,49 €
HLA1703
2015
0,75 l
15,90 €
HLA1501
2014
0,75 l
17,90 €
HLA1401
2014
0,75 l
17,90 €
HLA1402
2016
0,75 l
15,90 €
HLA1601
2016
0,75 l
17,40 €
HLA1602
2017
0,75 l
17,40 €
HLA1704
2017
0,75 l
15,90 €
HLA1707
2014
0,75 l
17,49 €
HLA1406
2016
0,75 l
19,90 €
HLA1606
2017
0,75 l
19,90 €
HLA1705
2015
0,75 l
25,89 €
HLA1507
2016
0,75 l
19,90 €
HLA1607
2015
0,75 l
21,90 €
HLA1504
2014
0,75 l
17,49 €
HLA1404
2016
0,75 l
21,90 €
HLA1604
2017
0,75 l
17,49 €
HLA1709
Domaine de la Bongran, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut

Die Domaine de la Bongran, im Familienbesitz seit dem 15. Jahrhundert, erstreckt sich über 21 ha am Fuß der Hänge von Quintaine im Mâconnais und füllt auch unter den Etiketten Domaine Gilllet sowie Thevenet & Fils ab. Die Weinberge, hauptsächlich mit Chardonnay-Anbau, wurden im Laufe der Jahrhunderte weitervererbt, und zwar abwechselnd an Winzer und Steinmetze. Der Name der Gemarkung „Bongran“ kommt ursprünglich aus einer Deformation des Wortes „Bongrain“, was so viel heißt wie „gutes Korn“. Jean Thévenet, das seit 1972 letzte Glied in dieser Kette, produziert heute mit seinen Söhnen Ausnahmeweine auf einem Kalkboden, von dem man sagt, dass er das Geheimnis der großen Weißweine des Mâconnais sei: Die Böden der Domaine Bongran bestehen aus Mergel- und Kalksteinen, die in früheren Zeiten auch von den Steinmetzen für ihre Arbeit besonders geschätzt wurden. Ein geringer Ertrag und eine lange Gärung mit natürlichen Hefen geben dem Wein seine goldenen Reflexe und das perfekte Gleichgewicht zwischen Frucht und Blüte. Die Trauben werden langsam gepresst. Dann kommen sie entweder in Edelstahltanks oder in Eichenfässer (30 hl), wo die Gärung langsam ohne den Zusatz von Reinzuchthefen erfolgt. Diese Weine haben ein für die Region außergewöhnlich gutes Reifepotential von bis zu 20 Jahren. Ein besondere Spezialität der Domaine sind Spätlese- bzw. Botrytisweine.


Hersteller:
Domaine de la Bongran
Gautier Thevenet
Rue des Gillet Quintane - Cedex 654
FR-71260 Clessé


2007
0,75 l
8,90 €
THE07011
  • Weißwein
  • Rotwein
  • Roséwein
  • Essig & Öl
  • Spirituosen
Schließen Alle Filter löschen
  • Preis
Schliessen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.