Merkmale Sortiment Warenkorb Empfehlung Finden
Darstellung
Alle Produkte auf Lager / inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten
Domaine Marquis d'Angerville, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Domaine Marquis d'Angerville

Der Name Marquis d’Angerville gilt weltweit als Synonym für hochfeine Spitzenrotweine aus Volnay. Fast die gesamte von der Domaine bewirtschaftete Rebfläche von 13,5 ha liegt in Premier-Cru-Lagen, davon mehr als 11,5 ha in Volnay, aber auch eine kleinere Fläche in Pommard und darüber hinaus 1,5 ha im Meursault-Santenots. Herausragendes Flaggschiff ist jedoch der berühmte Clos des Ducs, eine Monopollage der Marquis d’Angerville, die auf den früheren Besitz der Herzöge von Burgund zurückgeht. Dieser direkt bei der Domaine gelegene, von einer Mauer umfasste Premier Cru gilt unter Kennern einhellig als der „heimliche“ Grand Cru von Volnay. Neben den herausragenden Rebparzellen sind für diese Domaine die ausgesprochen niedrigen Erträge von meist nur um die 30 hl/ha und die traditionelle Weinbereitung typisch. Man lässt dabei soviel wie möglich die Natur selbst regeln, um dadurch die Persönlichkeit der Weine zu erhalten, wobei dem Faktor Zeit eine besondere Rolle zukommt. Der gesamte Ausbau in Fässern dauert hier bis zur Abfüllung immer mehr als zwei Jahre. Die Weine der Domaine d’Angerville brauchen aber auch Zeit in der Flasche, manchmal bis zu zehn Jahre, um sich vollständig zu entfalten. Voll aufgeblüht sind sie dann aber von geradezu aristokratischer Größe. Als im Juli 2003 Jacques Marquis d’Angerville verstarb, verlor Burgund eine seiner herausragenden Persönlichkeiten. Heute führt sein Sohn Guillaume Marquis d’Angerville zusammen mit seinem Schwager Renaud de Villette das große Vermächtnis nicht einfach fort, sondern haben auf höchstem Niveau neue Akzente gesetzt, was fast undenkbar war.


Hersteller:
Domaine Marquis dAngerville
4 Rue de Mont
FR-21190 Volnay


1997
1,5 l
299,00 €
ANG9706
1999
3 l
713,00 €
ANG9912
2003
0,75 l
138,00 €
ANG0302
2004
1,5 l
249,00 €
ANG0408
2004
3 l
594,00 €
ANG0409
2005
0,75 l
166,01 €
ANG0506
2005
1,5 l
469,00 €
ANG0507
2011
0,75 l
80,90 €
ANG1106
2013
0,75 l
110,90 €
ANG1308
2015
0,75 l
125,00 €
ANG1509
2011
1,5 l
237,00 €
ANG1107
2014
1,5 l
297,00 €
ANG1409
2013
1,5 l
274,00 €
ANG1309
2015
1,5 l
330,00 €
ANG1510
Clotilde Davenne, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Clotilde Davenne

Clotilde Davenne gilt als eine der dynamischsten Winzerinnen des Département Yonne und nicht wenige bezeichnen sie schon heute als die neue Grande Dame des Chablis. 17 Jahre lang war sie als Weinmacherin in der renommierten Domaine Brocard tätig und erwarb sich dabei einen herausragenden Ruf. 2004 erzeugte sie dann den ersten eigenen Wein ihrer Domaine Les Temps Perdus, die in Préhy, 7,5 km südwestlich von Chablis gelegen, heute 23 Hektar umfasst. Neben ihren großartigen Chablis gilt ihre Liebe auch den unbekannteren Appellationen der Yonne. Besonders stolz ist sie dabei auf ihre Weinberge in Saint-Bris und Irancy, wo sie über außergewöhnlich alte Rebanlagen verfügt. Hier besitzt sie Parzellen mit bis zu über 115 Jahre alten Rebstöcken von Sauvignon blanc und 85 Jahre altem Aligoté.

2015
0,75 l
11,90 €
DAV1501
Domaine Francois Mikulski, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Domaine Francois Mikulski

Das nur etwa 9 Hektar kleine Weingut von François Mikulski existiert erst seit 1992, doch es machte auf Grund seiner herausragenden Weine schnell weltweit von sich reden. Fachjournalisten und Weinkenner vergleichen dessen Gewächse gerne mit denen des benachbarten Kultwinzers Coche-Dury – mit dem Unterschied, dass sie deutlich preisgünstiger sind als diese. Die Weine erscheinen eher „modern“ im Stil, ohne es aber tatsächlich zu sein. Der Einsatz von neuem Holz liegt lediglich bei 20 bis 30 Prozent. Der Anbau erfolgt in einer naturnahen Wirtschaftsweise. Man ist dabei vor allem darauf bedacht, das natürliche Gleichgewicht und die Biodiversität des Bodens zu erhalten. François Mikulski ist ein Freigeist, der sich zwar der Traditionen seiner Region durchaus bewusst ist, der aber, als er sein Weingut gründete, nicht in die Fußstapfen eines anderen treten musste, sondern seinen Stil selbst bestimmen konnte. Auch bei den Rotweinen hat sich der „Weißweinspezialist“ Mikulski mittlerweile zu einem echten Geheimtipp entwickelt.


Hersteller:
Domaine Francois Mikulski
7 RD 974
FR-21190 Meursault


Domaine Rouget, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Domaine Rouget

Emmanuel Rouget war über zwanzig Jahre lang für die Vinfikation bei seinem berühmten Onkel und Mentor Henri Jayer verantwortlich, dem 2006 verstorbenen legendären Kultwinzer des Burgund, dessen Pinots heute äußerst gesucht und nahezu unbezahlbar sind. Als Jayers Nachfolger erzeugt Rouget heute in seinem Weingut in Flagey-Echezeaux Gewächse von höchst betörender Fruchtigkeit bei gleichzeitiger Eleganz, Harmonie und Finesse. Leider sind sie schon zu seinen Lebzeiten fast ebenso rar wie die großen Weine seines Onkels.


Hersteller:
Domaine Rouget
18 route de Gilly
FR-21640 Flagey-Echezeaux


2008
0,75 l
29,90 €
DRE0806
2011
0,75 l
29,90 €
DRE1102
2014
0,75 l
29,90 €
DRE1403
2015
0,75 l
29,90 €
DRE1503
  • Weißwein
  • Rotwein
  • Roséwein
  • Essig & Öl
  • Spirituosen
Schließen Alle Filter löschen
  • Land
  • 25 Frankreich
    • 25 Burgund
  • Preis
Schliessen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.