Merkmale Sortiment Warenkorb Empfehlung Finden
Darstellung
Alle Produkte auf Lager / inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten
Champagne Agrapart & Fils, Frankreich / Champagne Über dieses Weingut
Champagne Agrapart & Fils

Dieses Champagner-Haus wurde 1894 von Arthur Agrapart, dem Ur-Großvater der heutigen Besitzer Pascal und Fabrice Agrapart, in Avize im Herzen der Côte des Blancs gegründet. Agrapart war stets ein „hausgemachter“ Champagner. Seit der Gründung übernahmen alle nachfolgenden Generationen von leidenschaftlichen Weinmachern ausschließlich selbst den Anbau, die Vinifizierung, die Abfüllung und den Verkauf. Diese Eigenständigkeit gibt der Familie die Möglichkeit, jederzeit alle Stufen der Produktion selbst zu überwachen. Die Weinberge des Hauses liegen geographisch hervorragend im Zentrum der Champagne in als Grand Cru klassifizierten Gemeinden. Sie sind über 52 Parzellen verteilt und die Rebstöcke haben ein durchschnittliches Alter von 35 Jahren, manche sind sogar über 50 Jahre alt. Die Bewirtschaftung nach biodynamischen Methoden, zu denen auch die Weinbergsbearbeitung mit dem Pferd gehört, lassen hier Champagner von großer Eigenständigkeit und Persönlichkeit entstehen.

Hersteller:
Champagne AGRAPART & Fils,
57, Avenue Jean Jaurès, FR-51190 Avize


2008
0,75 l
155,00 €
AGR08041
Weingut Dönnhoff, Deutschland / Nahe Über dieses Weingut

Helmut Dönnhoff ist ohne Frage der führende Winzer der Nahe und gilt auch international als einer der Superstars des deutschen Weins. Ganz gleich ob im trockenen, fruchtigen oder edelsüßen Segment – die Weine des Oberhäuser Winzers zählen Jahr für Jahr zum Besten, was hierzulande erzeugt wird.


Hersteller:
Weingut Dönnhoff
Bahnhofstraße 11
55585 Oberhausen an der Nahe


2008
0,75 l
17,90 €
DÖN0801
Champagne Heucq, Frankreich / Champagne Über dieses Weingut
Champagne Heucq

Im Jahr 1936 beginnt im Vallée de la Marne die stolze Geschichte von Champagne Heucq Père et Fils. In diesem Jahr beschloss Gründer André Heucq Champagner, die er zunächst nur für den eigenen Verbrauch herstellte, zu vermarkten. Sein Sohn Roger legte weitere Rebflächen auf den tonreichen Böden von Cuisles an und dessen Sohn André definierte den Stil des Hauses. André war sich dabei nie zu schade, den unbequemen, den traditionellen, handwerklichen Weg zu gehen. Er stellte die Bewirtschaftung auf biodynamischen Anbau um, kaufte gebrauchte Fässer von Winzern aus Meursault, um einigen Weinen noch mehr Tiefe zu verleihen und begann sich noch mehr auf die Rebsorte des Marne Tals, Pinot Meunier, zu fokussieren. Der Fokus auf Pinot Meunier führte dazu, dass man heute im Hause Heucq, unter Leitung von Fanny und Alexandre Heucq, 2 verschiedene Rosé produziert. Vor allem der Rosé Phase 1 darf als besondere Spezialität des Hauses betrachtet werden, wird er doch zu 100 % aus Pinot Meunier

2005
0,75 l
56,91 €
HEU0501
Champagne Eric Rodez, Frankreich / Champagne Über dieses Weingut
Champagne Eric Rodez

die Außenwirtschaft verantwortlich, während sich VGanz im Süden der Montagne de Reims, in Ambonnay bater Eric dem Ausbau seiner außergewöhnlichen Tropefindet sich der Sitz dieses bemerkenswerten Champfen widmet. agner Hauses. Bereits in der 9ten Generationen istGeprägt durch die Eindrücke etlicher Reisen und Be die Familie im Weinbau der Champagne verwurzelt usuche bei befreundeten Winzern entschied Eric für nd, wenn eines Tages Mickael Roedz Sohn Pol Augustsich, dass konsequenter Weinbau im Einklang mit dee alt genug ist, die Weinberge zu bewirtschaften, r Natur beginnt. So adaptierte Eric Praktiken des wird es die 10te Generation sein. Mickael Rodez isbiologischen als auch biodynamischen Weinbaus ohnet heute, nach einigen Jahren der Wanderschaft für dabei in dogmatische Schemen zu verfallen. Seine die Außenwirtschaft verantwortlich, während sich VMotivation sich und seinen Betrieb stetig weiter zater Eric dem Ausbau seiner außergewöhnlichen Tropu entwickeln, seine ganzheitliche Betrachtung von fen widmet. landwirtschaftlichen Prozessen und sein ehrlicher Geprägt durch die Eindrücke etlicher Reisen und BeEinsatz für Biodiversität im Weinberg führten dazusuche bei befreundeten Winzern entschied Eric für , dass die Domaine im Jahr 2012 als erster landwirsich, dass konsequenter Weinbau im Einklang mit detschaftlicher Betrieb Frankreichs, als sogenannterr Natur beginnt. So adaptierte Eric Praktiken des Haute Valeur Environnmentale Betrieb ausgezeichnebiologischen als auch biodynamischen Weinbaus ohnet wurde. dabei in dogmatische Schemen zu verfallen. Seine Geprägt durch seine Zeit als Chef de Cave im HauseMotivation sich und seinen Betrieb stetig weiter z Krug, war Eric schon früh von sowohl getrennter Vu entwickeln, seine ganzheitliche Betrachtung von inifikation und als auch getrenntem Ausbau überzeulandwirtschaftlichen Prozessen und sein ehrlicher gt; mancher sagt gar besessen. So verlangt Erics AEinsatz für Biodiversität im Weinberg führten dazunsicht nach jede Parzelle bzw. jeder Grundwein ein, dass die Domaine im Jahr 2012 als erster landwire ganz eigene Behandlung. Auch wenn Eric fest davotschaftlicher Betrieb Frankreichs, als sogenanntern überzeugt ist, dass ein schonender Ausbau im Hol Haute Valeur Environnmentale Betrieb ausgezeichnez den Weinen Würze und Komplexität verleiht, so git wurde. bt es doch einige Parzellen die im Stahltank ausgeGeprägt durch seine Zeit als Chef de Cave im Hausebaut werden, um ihre natürliche Frische zu erhalte Krug, war Eric schon früh von sowohl getrennter Vn. Genauso verlangt manche Parzelle nach malolaktiinifikation und als auch getrenntem Ausbau überzeuscher Gärung während, andere Parzellen ohne ihren gt; mancher sagt gar besessen. So verlangt Erics Agesamten Zauber entfalten. Am Ende geht es darum Wnsicht nach jede Parzelle bzw. jeder Grundwein eineine mit außergewöhnlicher Persönlichkeit zu keltee ganz eigene Behandlung. Auch wenn Eric fest davorn, die sich dicht verwoben zeigen und denen eine n überzeugt ist, dass ein schonender Ausbau im Holstets elegante Persönlichkeit innewohnt.z den Weinen Würze und Komplexität verleiht, so gibt es doch einige Parzellen die im Stahltank ausgebaut werden, um ihre natürliche Frische zu erhalten. Genauso verlangt manche Parzelle nach malolaktischer Gärung während, andere Parzellen ohne ihren gesamten Zauber entfalten. Am Ende geht es darum Weine mit außergewöhnlicher Persönlichkeit zu keltern, die sich dicht verwoben zeigen und denen eine stets elegante Persönlichkeit innewohnt.

2005
0,75 l
118,00 €
ROD0501
August Kesseler, Deutschland / Rheingau Über dieses Weingut

August Kesseler ist einer der charismatischsten und erfolgreichsten Winzer Deutschlands. Das Weingut liegt in Assmannshausen am Rhein im westlichen Rheingau, direkt am Hang der berühmten Lage „Assmannshäuser Höllenberg“. August Kesseler hatte den Betrieb 1977 als 19-jähriger von seinen Eltern übernommen und ihn kontinuierlich bis an die Spitze des Rheingaus geführt. Seine Qualitätsansprüche sind kompromisslos, doch der Lohn dafür wiegt alle Arbeit auf: Die hochwertigen Spätburgunder sind weltberühmt, aber auch die Rieslinge und edelsüßen Spezialitäten präsentieren sich auf internationalem Topniveau. Heute gehören 22,5 Hektar Weinbergsflächen zum Betrieb, die sich auf die Gemeinden Assmannshausen, Rüdesheim und Lorch verteilen.


Hersteller:
August Kesseler
Weingut August Kesseler
Lorcher Str. 16
65385 Rüdesheim am Rhein


2008
1,5 l
45,90 €
KES0801
Weingut Schäfer-Fröhlich, Deutschland / Nahe Über dieses Weingut

Tim Fröhlich wurde völlig verdient vom Gault Millau zum „Winzer des Jahres 2010“ gekürt, gilt er doch als der wohl spektakulärste Aufsteiger des deutschen Weins in den letzten Jahren. „Und das nicht nur bei den herausragenden Großen Gewächsen, schon die kleinen Weine begeistern“, so die Kritiker des Gault Millau.


Hersteller:
Weingut Schäfer-Fröhlich
Schulstraße 6
55595 Bockenau


2008
0,75 l
17,90 €
FRÖ0801
  • Weißwein
  • Rotwein
  • Roséwein
  • Essig & Öl
  • Spirituosen
Schließen Alle Filter löschen
  • Preis
Schliessen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.