Merkmale Sortiment Warenkorb Empfehlung Finden
Darstellung
Alle Produkte auf Lager / inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten
Weingut Friedrich Becker, Deutschland / Pfalz Über dieses Weingut
Weingut Friedrich Becker

Friedrich Becker ist seit Jahren unbestritten der beste Spätburgundermacher in Deutschland. Zum siebten Mal in Folge haben im Jahre 2009 die strengen Kritiker des Gault Millau den Pinot Noir von Friedrich Becker, der die Gewächse der Domaine Romanée Conti als sein Vorbild hat, zum unangefochten besten deutschen Spätburgunder gekührt. Interessanterweise liegen aber die besten Parzellen seines Weinguts im südpfälzischen Schweigen bereits jenseits der Grenze in Frankreich (selbstverständlich wird hier aber dennoch „deutscher“ Wein erzeugt) und verfügen ähnlich wie die Spitzenlagen in Burgund über einen mit Kalkgeröll durchsetzten Mergelboden. Für uns als Burgunder-Spezialisten ist es stets ein beeindruckendes Erlebnis, dass Beckers Spätburgunder in einer Liga mit den hochwertigen Weinen aus dem Burgund spielen.


Hersteller:
Weingut Friedrich Becker
Hauptstraße 29
76889 Schweigen


0,75 l
14,90 €
BECCS01
Domaine Ponsot, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Domaine Ponsot

Gegründet wurde das Weingut von William Ponsot im Jahre 1872, der damals einige Parzellen des Clos des Monts Luisants und des Clos de la Roche kaufte. Seit 1981 ist sein Nachfahre Laurent Ponsot für den Betrieb verantwortlich. Die Domaine umfasst heute rund elf Hektar, davon mit fast 3,4 Hektar die gesamte historische Kernlage des Clos de la Roche. Das durchschnittliche Alter der Weinstöcke liegt bei mehr als 45 Jahren, die ältesten stammen sogar aus dem Jahr 1911. Der durchschnittliche Ertrag der letzten 10 Jahre liegt bei extrem niedrigen 23 Litern pro Ar. Die Lese erfolgt traditionell von H

2014
0,75 l
74,90 €
PON1435
2014
1,5 l
159,00 €
PON1436
Weingut Van Volxem, Deutschland / Mosel Über dieses Weingut
Weingut Van Volxem

Im Mittelpunkt der Qualitätsphilosophie von Van Volxem stehen aufwändige weinbauliche Maßnahmen, die von der naturnahen, organischen Bodenbewirtschaftung bis zur akkurat von Hand erfolgenden Laubarbeit reichen. Um sehr reife, hoch aromatische Trauben zu ernten, wird die Ertragsmenge auf durchschnittlich etwa 40 hl/ha beschränkt. Mit Ausnahme der edelsüßen Spezialitäten liegen sämtliche Weine im geschmacklich trockenen Bereich. Da dank niedrigster Erträge und später Lese ausschließlich Spät- und Auslesemostgewichte erzielt werden, wird bei diesen Weinen auf Prädikatsangaben verzichtet. Van Volxem-Weine mit dem Zusatz „Kabinett“, „Spätlese“ oder „Auslese“ sind hingegen immer frucht- bis edelsüß.


Hersteller:
Weingut Van Volxem
Dehenstraße 2
54459 Wiltingen


2009
0,75 l
26,00 €
VOL0908
  • Weißwein
  • Rotwein
  • Roséwein
  • Essig & Öl
  • Spirituosen
Schließen Alle Filter löschen
  • Preis
Schliessen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.