Merkmale Sortiment Warenkorb Empfehlung Finden
Darstellung
Alle Produkte auf Lager / inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten
Champagne Jean Pernet, Frankreich / Champagne Über dieses Weingut
Champagne Jean Pernet

Pernet ist ein angesehener Familienbetrieb mit langer Historie im berühmten Dorf Mesnil sur Oger an der Cote de Blancs. Die Weinberge umfassen rund 17 Hektar, überwiegend in den Grands Crus Mesnil sur Oger, Vertus und Chouilly, sowie einige weitere alte Rebgärten in Epernay,Chavot und Leuvrigny.


Hersteller:
Champagne Jean Pernet
3, le pont de bois
FR-51530 Chavot Courcourt


0,75 l
19,60 €
JPECH61
1,5 l
51,40 €
JPECH49
0,375 l
12,80 €
JPECH41
Champagne Glavier Philippe, Frankreich / Champagne Über dieses Weingut
Champagne Glavier Philippe

Im Nordwesten der Côte de Blancs in Cramant befindet sich das Weingut der Familie Glavier. Insgesamt 4,5 Hektar bewirtschaften Philippe und seine Frau Véronique nun schon in 3. Generation.Die insgesamt 49 Parzellen der Familie verteilen sich neben Cramant auf die weiteren Grand Cru Dörfer Mensil Sur Oger, Oger und Avize. Auf den Kreide-Böden mit dünner Auflage findet der Chardonnay beste Voraussetzungen sein herrlich mineralisches Gesicht zu zeigen. Der Ausbau der Weine erfolgt im Stahltank mit anschließendem Ausbau auf der Feinhefe. Die malolaktische Gärung wird während dem Ausbau vollzogen. So entstehen frische, mineralische Blanc de Blancs mit weichem Mundgefühl auf aller höchstem Grand Cru Niveau.

2012
0,75 l
49,90 €
GLA1201
2012
0,75 l
69,90 €
GLA1202
0,75 l
25,89 €
GLACH01
0,75 l
32,90 €
GLACH04
0,75 l
35,50 €
GLACH05
0,5 l
49,90 €
GLARA01
Champagne Mouzon Leroux, Frankreich / Champagne Über dieses Weingut
Champagne Mouzon Leroux

Die Wurzeln des Unternehmens lassen sich bis ins Jahr 1776 zurückverfolgen und noch heute bewirtschaften Mutter Pascale, Vater Philippe und Sohn Sébastien Mouzon das 7,5 Hektar große Weingut gemeinsam. Die Verantwortung trägt aber mittlerweile Sohn Sébastien, wobei der Genrationswechsel früh eingeleitet und auch konsequent vollzogen wurde. So stellte man bereits 1997 auf biologische Bewirtschaftung um, 2008 vollzog man, auf Sébastien Wunsch, die komplette Umstellung auf biodynamischen Anbau. Diese Umstellung geschah aus der tiefen œberzeugung, dass nur der gesunde Austausch zwischen lebendigen Böden, Klima und Rebstöcken einen wahrhaften Champagner mit unverwechselbarem Terroirbezug schaffen kann. Die so entstandenen Champagner werden als Natural by Sébastian Mouzon vertrieben, während die „nur“ biologische Serie von Pascale und Philippe ausläuft.Gelegen in der Montagne de Reims im Städtchen Verzy genießen sämtliche Cuvées Grand Cru Status. Die per Pferdepflug bewirtschafteten Reben stehen hier auf lehmigen Kalk und Kreide Böden, wobei im Osten der Stadt vor allem Chardonnay gedeiht während die westlichen Weinberge, wie so oft in der Montagne, dem Pinot Noir vorbehalten sind.Beim Ausbau der Weine achtet Sébastian auf eine möglichst schonende Behandlung der Grundweine, keine Schönung und keine Filtration. Die Weine werden 6 Monate auf der Feinhefe ausgebaut und vollziehen vollständig die malolaktische Gärung. Der Grundwein wird je nach Cuvée teilweise oder vollständig im Barrique ausgebaut, wobei der Einsatz nie die subtile Frucht und die Frische der Weine übertünchen soll. Die Länge der zweiten Gärung variiert je nach Cuvée, übertrifft aber stets deutlich die Mindestanforderung. Die Dosage befindet sich stets im unteren Bereich um den Charakter der Weine nicht zu verfälschen. So entstehen große Weine, Champagner von außerordentlicher Güte die sich den eigenständigen Charakter ihrer Herkunft erhalten und ein unverkennbares Stück der Champagne ins Glas bringen.

2012
0,75 l
43,90 €
MOU1201
Champagne Pertois Moriset, Frankreich / Champagne Über dieses Weingut
Champagne Pertois Moriset

Der Weingutsbesitz entstand durch die Hochzeit zwischen Yves Pertois und Janine Moriset. Beide entstammen alten Winzerfamilien der Côte des Blancs. 1951 entschieden sich die beiden in Mensil sur Oger Champagner unter eigenem Namen zu vermarkten. Heute wird das Weingut in der dritten Generation von der Enkelin– Cécille – und ihrem Mann Vincent geführt. Es erstreckt sich mittlerweile auf 12 Hektar, mit Chardonnay bestockter Rebfläche an der Côte de Blancs sowie 6,5 Hektar mit Pinot Noir und Chardonnay bestockter Weingärten an der Coteaux Sézannais. Diese Weingärten werden schonend bearbeitet ohne dabei dogmatisch einer Philosophie anzuhängen. 2009 wurde noch einmal umfassend in Ausstattung, Cuverie und Kellertechnologie investiert. So ist man heute in der Lage durch genaue Temperaturführung die malolaktische Gärung zu unterbinden, um die typische Frische der Côte des Blancs einzufangen.

0,75 l
22,50 €
PETCH01
0,75 l
29,90 €
PETCH04
Champagne Mouzon Leroux, Frankreich / Champagne Über dieses Weingut
Champagne Mouzon Leroux

Die Wurzeln des Unternehmens lassen sich bis ins Jahr 1776 zurückverfolgen und noch heute bewirtschaften Mutter Pascale, Vater Philippe und Sohn Sébastien Mouzon das 7,5 Hektar große Weingut gemeinsam. Die Verantwortung trägt aber mittlerweile Sohn Sébastien, wobei der Genrationswechsel früh eingeleitet und auch konsequent vollzogen wurde. So stellte man bereits 1997 auf biologische Bewirtschaftung um, 2008 vollzog man, auf Sébastien Wunsch, die komplette Umstellung auf biodynamischen Anbau. Diese Umstellung geschah aus der tiefen œberzeugung, dass nur der gesunde Austausch zwischen lebendigen Böden, Klima und Rebstöcken einen wahrhaften Champagner mit unverwechselbarem Terroirbezug schaffen kann. Die so entstandenen Champagner werden als Natural by Sébastian Mouzon vertrieben, während die „nur“ biologische Serie von Pascale und Philippe ausläuft.Gelegen in der Montagne de Reims im Städtchen Verzy genießen sämtliche Cuvées Grand Cru Status. Die per Pferdepflug bewirtschafteten Reben stehen hier auf lehmigen Kalk und Kreide Böden, wobei im Osten der Stadt vor allem Chardonnay gedeiht während die westlichen Weinberge, wie so oft in der Montagne, dem Pinot Noir vorbehalten sind.Beim Ausbau der Weine achtet Sébastian auf eine möglichst schonende Behandlung der Grundweine, keine Schönung und keine Filtration. Die Weine werden 6 Monate auf der Feinhefe ausgebaut und vollziehen vollständig die malolaktische Gärung. Der Grundwein wird je nach Cuvée teilweise oder vollständig im Barrique ausgebaut, wobei der Einsatz nie die subtile Frucht und die Frische der Weine übertünchen soll. Die Länge der zweiten Gärung variiert je nach Cuvée, übertrifft aber stets deutlich die Mindestanforderung. Die Dosage befindet sich stets im unteren Bereich um den Charakter der Weine nicht zu verfälschen. So entstehen große Weine, Champagner von außerordentlicher Güte die sich den eigenständigen Charakter ihrer Herkunft erhalten und ein unverkennbares Stück der Champagne ins Glas bringen.

0,75 l
35,50 €
MOUCH02
0,75 l
28,91 €
MOUCH01
Champagne Jean Pernet, Frankreich / Champagne Über dieses Weingut
Champagne Jean Pernet

Pernet ist ein angesehener Familienbetrieb mit langer Historie im berühmten Dorf Mesnil sur Oger an der Cote de Blancs. Die Weinberge umfassen rund 17 Hektar, überwiegend in den Grands Crus Mesnil sur Oger, Vertus und Chouilly, sowie einige weitere alte Rebgärten in Epernay,Chavot und Leuvrigny.


Hersteller:
Champagne Jean Pernet
3, le pont de bois
FR-51530 Chavot Courcourt


0,75 l
21,90 €
JPECH59
2000
1,5 l
73,78 €
JPE0001
0,375 l
15,23 €
JPECH68
0,75 l
23,56 €
JPECH66
Champagne Louis Roederer, Frankreich / Champagne Über dieses Weingut

Das berühmte Champagnerhaus Louis Roederer ist untrennbar mit dem legendären Cristal verbunden, einem der exklusivsten und begehrtesten Luxuschampagner schlechthin, der 1876 für die hohen Geschmacksansprüche des Zaren Alexander II. geschaffen wurde. Dieser hatte eine besondere Vorliebe für die Weine von Louis Roederer und gab den Auftrag, ihm fortan jedes Jahr die beste Cuvée zu reservieren. Seine Einzigartigkeit betonend, wird dieser herausragende Champagner bis heute in eine Kristallflasche mit flachem Boden gefüllt.


Hersteller:
Champagne Louis Roederer
21, Boulvard Lundy
FR-51100 Reims


2000
0,75 l
200,00 €
ROE0001
Domaine Francois Mikulski, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Domaine Francois Mikulski

Das nur etwa 9 Hektar kleine Weingut von François Mikulski existiert erst seit 1992, doch es machte auf Grund seiner herausragenden Weine schnell weltweit von sich reden. Fachjournalisten und Weinkenner vergleichen dessen Gewächse gerne mit denen des benachbarten Kultwinzers Coche-Dury – mit dem Unterschied, dass sie deutlich preisgünstiger sind als diese. Die Weine erscheinen eher „modern“ im Stil, ohne es aber tatsächlich zu sein. Der Einsatz von neuem Holz liegt lediglich bei 20 bis 30 Prozent. Der Anbau erfolgt in einer naturnahen Wirtschaftsweise. Man ist dabei vor allem darauf bedacht, das natürliche Gleichgewicht und die Biodiversität des Bodens zu erhalten. François Mikulski ist ein Freigeist, der sich zwar der Traditionen seiner Region durchaus bewusst ist, der aber, als er sein Weingut gründete, nicht in die Fußstapfen eines anderen treten musste, sondern seinen Stil selbst bestimmen konnte. Auch bei den Rotweinen hat sich der „Weißweinspezialist“ Mikulski mittlerweile zu einem echten Geheimtipp entwickelt.


Hersteller:
Domaine Francois Mikulski
7 RD 974
FR-21190 Meursault


0,75 l
15,40 €
MIKCR23
Alain Voge, Frankreich / Rhône Über dieses Weingut
Alain Voge

Die Domaine Voge zählt ohne Zweifel zu den besten und renommiertesten Weingütern der nördlichen Rhône und ihre Gewächse finden sich auf den Karten zahlreicher berühmter Sterne-Restaurants in ganz Frankreich. Seitseinem Einstieg in das elterliche Gut im Jahr 1958 entwickelte sich Alain Voge zu einem Superstar der Appellation Cornas. Ab 2004 ist Albéric Mazoyer, der zuvor für Chapoutier tätig war, für die Vinifikationverantwortlich. Seit 2013 ist gesamte Domaine als biodynamischer Betrieb zertifiziert.


Hersteller:
Domaine Alain Voge
4 Impasse de lEquerre
FR-07130 Cornas


2013
0,75 l
18,90 €
VGE1301
Fratelli Bortolin Spumanti, Italien / Venetien Über dieses Weingut
Fratelli Bortolin Spumanti

Der hohe Qualitätsanspruch des Hauses Bortolin gebietet es, das Prosecco hier nur als Spumante, das heißt als flaschenvergorener Schaumwein, und nicht wie weithin üblich als tankvergorener Perlwein, also Frizzante, erzeugt wird. Nicht von ungefähr zählt der Betrieb zu den zuverlässigsten Prosecco-Produzenten überhaupt und besitzt rund 20 Hektar der Filetstücke in den besten Lagen des Kernbereichs im Anbaugebiet um Valdobbiadene. Es gelingt hier stets meisterhaft, den typisch feinfruchtigen Charme eines guten Prosecco mit ungewöhnlicher Tiefe und eigenem Charakter zu verbinden. Mit viel Arbeit, Sorgfalt, Ertragsverzicht und höchsten Hygieneansprüchen beweist der Qualitätsfanatismus von Valeriano Bortolin und seinen Kindern Andrea, Diego und Claudia, wie gut ein Prosecco schmecken kann. Deutsche Fachjournalisten attestieren dem Weingut einer der besten drei Proseccoproduzenten zu sein.


Hersteller:
Fratelli Bortolin Spumanti
Via Menegazzi 5
IT-31049 S. Stefano di Valdobbiadene (TV)


0,75 l
9,70 €
BORBR021
0,75 l
10,90 €
BORRU022
0,75 l
10,90 €
BOR02
0,75 l
12,90 €
BORZAN01
0,75 l
16,70 €
BORCR06
F.lli Oddero, Italien / Piemont Über dieses Weingut
F.lli Oddero

Seit 1878 füllt die Familie Oddero nun schon ihren Wein in La Morra selbst ab und in diesen vielen Jahren konnte sie den Wert der Lagen und des Gutes erheblich mehren. Über das Gebiet von vier Gemeinden hinweg, alle in der Barolo-DOCG-Zone gelegen, erstreckt sich heute der Weinbergsbesitz. Viele dieser Lagen haben mittlerweile Barolo-Geschichte geschrieben, und es finden sich darunter so berühmte Namen wie Rocche di Bussia, Rocche di Rivera, Vigna Rionda oder Brunate. Insgesamt verfügt das Weingut über 35 Hektar Rebfläche, wovon 16,5 Hektar mit Nebbiolo zur Produktion Barolo bestockt sind. Es wird hier streng traditionell ausgebaut - so z.B. auch mit langer Reifezeit in großen alten Holzfässern.


Hersteller:
F.lli Oddero
Poderi e Cantine Oddero s.s.a.
Fraz. Santa Maria Tetti 28
IT-12064 La Morra (CN)


2016
0,75 l
11,70 €
ODD1602
August Kesseler, Deutschland / Rheingau Über dieses Weingut

August Kesseler ist einer der charismatischsten und erfolgreichsten Winzer Deutschlands. Das Weingut liegt in Assmannshausen am Rhein im westlichen Rheingau, direkt am Hang der berühmten Lage „Assmannshäuser Höllenberg“. August Kesseler hatte den Betrieb 1977 als 19-jähriger von seinen Eltern übernommen und ihn kontinuierlich bis an die Spitze des Rheingaus geführt. Seine Qualitätsansprüche sind kompromisslos, doch der Lohn dafür wiegt alle Arbeit auf: Die hochwertigen Spätburgunder sind weltberühmt, aber auch die Rieslinge und edelsüßen Spezialitäten präsentieren sich auf internationalem Topniveau. Heute gehören 22,5 Hektar Weinbergsflächen zum Betrieb, die sich auf die Gemeinden Assmannshausen, Rüdesheim und Lorch verteilen.


Hersteller:
August Kesseler
Weingut August Kesseler
Lorcher Str. 16
65385 Rüdesheim am Rhein


2010
0,75 l
19,90 €
KES1001
2008
1,5 l
45,90 €
KES0801
Weingut Van Volxem, Deutschland / Mosel Über dieses Weingut
Weingut Van Volxem

Im Mittelpunkt der Qualitätsphilosophie von Van Volxem stehen aufwändige weinbauliche Maßnahmen, die von der naturnahen, organischen Bodenbewirtschaftung bis zur akkurat von Hand erfolgenden Laubarbeit reichen. Um sehr reife, hoch aromatische Trauben zu ernten, wird die Ertragsmenge auf durchschnittlich etwa 40 hl/ha beschränkt. Mit Ausnahme der edelsüßen Spezialitäten liegen sämtliche Weine im geschmacklich trockenen Bereich. Da dank niedrigster Erträge und später Lese ausschließlich Spät- und Auslesemostgewichte erzielt werden, wird bei diesen Weinen auf Prädikatsangaben verzichtet. Van Volxem-Weine mit dem Zusatz „Kabinett“, „Spätlese“ oder „Auslese“ sind hingegen immer frucht- bis edelsüß.


Hersteller:
Weingut Van Volxem
Dehenstraße 2
54459 Wiltingen


2009
0,75 l
26,00 €
VOL0908
Weingut Dönnhoff, Deutschland / Nahe Über dieses Weingut

Helmut Dönnhoff ist ohne Frage der führende Winzer der Nahe und gilt auch international als einer der Superstars des deutschen Weins. Ganz gleich ob im trockenen, fruchtigen oder edelsüßen Segment – die Weine des Oberhäuser Winzers zählen Jahr für Jahr zum Besten, was hierzulande erzeugt wird.


Hersteller:
Weingut Dönnhoff
Bahnhofstraße 11
55585 Oberhausen an der Nahe


2008
0,75 l
17,90 €
DÖN0801
Weingut Schäfer-Fröhlich, Deutschland / Nahe Über dieses Weingut

Tim Fröhlich wurde völlig verdient vom Gault Millau zum „Winzer des Jahres 2010“ gekürt, gilt er doch als der wohl spektakulärste Aufsteiger des deutschen Weins in den letzten Jahren. „Und das nicht nur bei den herausragenden Großen Gewächsen, schon die kleinen Weine begeistern“, so die Kritiker des Gault Millau.


Hersteller:
Weingut Schäfer-Fröhlich
Schulstraße 6
55595 Bockenau


2008
0,75 l
17,90 €
FRÖ0801
Weingut Friedrich Becker, Deutschland / Pfalz Über dieses Weingut
Weingut Friedrich Becker

Friedrich Becker ist seit Jahren unbestritten der beste Spätburgundermacher in Deutschland. Zum siebten Mal in Folge haben im Jahre 2009 die strengen Kritiker des Gault Millau den Pinot Noir von Friedrich Becker, der die Gewächse der Domaine Romanée Conti als sein Vorbild hat, zum unangefochten besten deutschen Spätburgunder gekührt. Interessanterweise liegen aber die besten Parzellen seines Weinguts im südpfälzischen Schweigen bereits jenseits der Grenze in Frankreich (selbstverständlich wird hier aber dennoch „deutscher“ Wein erzeugt) und verfügen ähnlich wie die Spitzenlagen in Burgund über einen mit Kalkgeröll durchsetzten Mergelboden. Für uns als Burgunder-Spezialisten ist es stets ein beeindruckendes Erlebnis, dass Beckers Spätburgunder in einer Liga mit den hochwertigen Weinen aus dem Burgund spielen.


Hersteller:
Weingut Friedrich Becker
Hauptstraße 29
76889 Schweigen


0,75 l
14,90 €
BECCS01
2007
0,75 l
22,00 €
BEC0733
Domaine Ponsot, Frankreich / Burgund Über dieses Weingut
Domaine Ponsot

Gegründet wurde das Weingut von William Ponsot im Jahre 1872, der damals einige Parzellen des Clos des Monts Luisants und des Clos de la Roche kaufte. Seit 1981 ist sein Nachfahre Laurent Ponsot für den Betrieb verantwortlich. Die Domaine umfasst heute rund elf Hektar, davon mit fast 3,4 Hektar die gesamte historische Kernlage des Clos de la Roche. Das durchschnittliche Alter der Weinstöcke liegt bei mehr als 45 Jahren, die ältesten stammen sogar aus dem Jahr 1911. Der durchschnittliche Ertrag der letzten 10 Jahre liegt bei extrem niedrigen 23 Litern pro Ar. Die Lese erfolgt traditionell von Hand in kleinen Kübeln. Typisch für Ponsot ist der späte Lesebeginn, der von Reife und Konzentration abhängt. Für die eigentliche Vinifikation haben hier zwei Schlagwörter besondere Geltung: Natur und Tradition. Doch darüber hinaus gilt bei Ponsot eine Regel: Nämlich die, keine Regel zu haben. So wird z.B. das Lesegut je nach Zustand vollständig, teilweise oder (selten) garnicht entrappt. Traditionell wird jedoch in den Gärbottichen noch mit den Füßen gestampft. Der Ausbau erfolgt für ungefähr zwei Jahre in alten Holzfässern (d.h. keinerlei neue Eiche!). Dabei wird der Wein nur einmal umgezogen, nicht geschönt, nicht filtriert und nicht geschwefelt. Bei der Assemblage und der Flaschenfüllung wird lediglich Stickstoff benutzt. Und noch eine Besonderheit: Abstich und Flaschenfüllung erfolgen bei Ponsot nur bei abnehmendem Mond und hohem Luftdruck. Im Ergebnis ist all dies ursächlich für kräftige, gehaltvolle, sehr aromatisch-würzige und lagentypische Rotweine, die von Connaisseurs weltweit zu den größten Gewächsen Burgunds gezählt werden. Daneben gilt jedoch auch der rare Weißwein aus dem Clos des Monts Luisants als besondere Spezialität.


Hersteller:
Domaine Ponsot
21 rue de la Montagne
FR-21220 Morey-Saint-Denis


2014
0,75 l
74,90 €
PON1435
  • Weißwein
  • Rotwein
  • Roséwein
  • Essig & Öl
  • Spirituosen
Schließen Alle Filter löschen
  • Preis
Schliessen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.