Côte-Rôtie La Belle Hélène 96+ PP

2013
Côte Rôtie ist die nördlichste Appellation der Rhône und teilt sich mit Hermitage die Krone für die feinsten Gewächse dieses Anbaugebiets. Am Westufer bei Ampuis gelegen befindet sich die Weinberge hier überwiegend auf steilen, teilweise von Trockenmauern gestützten Hängen, auf denen schon zur Römerzeit berühmte Gewächse erzeugt wurden. Mit ihrem betörenden Duft und der hocheleganten Struktur gelten die Weine von Côte Rotie, die neben Syrah auch einen kleinen Anteil Viognier enthalten dürfen, als einzigartig an der Rhône.
209.9993 210,00 € 0,75 l (280,00 € / l)

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferbar Lieferbar
Art. OGI1301

Der Winzer: Stéphane Ogier

Stepháne Ogier ist einer der spektakulärsten Vertreter der jungen Garde an der nördlichen Rhône. Bis 1982 verkaufte der von seinem Vater Michel aufgebaute Betrieb die komplette Ernte an renommierte Weingüter,überwiegend an die beiden großen Namen der Region Guigal und Chapoutier. Der in Burgund ausgebildete Stepháne übernahm ab 1997 die Verantwortung und sorgte rasch mit bemerkenswert feinen, balancierten Weinenund insbesondre mit seinen unverkennbar vom individuellen Terroir geprägten Einzellagenabfüllungen für internationale Anerkennung. Seit 2014 werden die Weine in der neuen Kellerei in Ampuis ausgebaut, die als einerder schönsten Weinbaubetriebe der Rhône gelten darf.


Hersteller:
Stephane Ogier
97 Route de la Taquière
FR-69420 Ampuis


Eigenschaften

Land Frankreich
Region Rhône
Winzer Stéphane Ogier
Adresse

97, Route de la Taquière
FR-69420 Ampuis

Jahrgang 2013
Farbe Rotwein
Rebsorte Syrah
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,50 %
Allergen-Kennzeichnung Sulfite
Schliessen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.